Einmischen, Bewegen, Verändern

17.11.2014

Ort: Rathaus Zwickau Bürgersaal, Hauptmarkt 1, 08056 Zwickau

Jugendpolitik in Sachsen braucht ... Diskussion und Teilhabe!

Das Thema Eigenständige Jugendpolitik ist auch für Sachsen bedeutsam. Die Lebenswelten junger Menschen haben sich verändert, nur was bedeutet dies für die Jugendarbeit und für die Jugendverbandsarbeit? Was hat sich verändert in der Lebensphase Jugend? Was benötigen junge Menschen und was können Träger der Kinder- und Jugendhilfe anbieten und leisten? Fragen über Fragen, welchen wir uns gemeinsam mit Euch und Ihnen widmen wollen.

Zur Anmeldung (unter www.agjf-sachsen.de)

Programm

Moderation Christian Kurzke (Studienleiter, Evangelische Akademie Meißen) & Ricardo Glaser (Kuratoriumsmitglied JUST)

ab 9.00 Ankommen, Anmeldung, Kaffee

09.30 bis 10.00 Grußworte

10.00 bis 11.00 Impuls: Lebensphase Jugend und die Umsetzung von Jugendpolitik in der Jugendarbeit und Jugendverbandsarbeit
Dazu werden sprechen: Erik Flügge (squirrel and nuts), Kathleen Kuhfuß (KJRS e.V.) und Anke Miebach-Stiens (AGJF Sachsen e.V.)

11.00 bis 15.30 intensives und kreatives Arbeiten in Workshops zu Euren Themen

15.30 bis 16.30 Auswertung, Abschluss und Verabschiedung

Für ausreichend Pausen und die Versorgung mit Essen und Getränken ist gesorgt. Eine Versorgungspauschale von 10,00 € wird vor Ort erhoben (nur von Fachkräften).

Zielgruppe

  • Alle Menschen, die sich einmischen, etwas bewegen und verändern wollen.
  • junge Menschen, die mitmischen wollen
  • Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter_innen aus Jugend- und Jugendverbandsarbeit
  • Vertreter_innen der Politik und Verwaltung
  • Interessierte

Unterstützer

Das Projekt "Jugendpolitik braucht" wird fachlich unterstützt durch die Akteure der "Arbeitsgruppe Jugendpolitik Sachsen", welche nachfolgend aufgelistet sind:

  • Stadt Leipzig - Berit Lahm, Alexander Jäger
  • Landesjugendamt Sachsen - Sascha Rösch
  • Stadt Chemnitz - Rainer Popig
  • Landkreis Nordsachsen, Jugendamt - Uta Przikopp
  • Vorstand JUST, Geschäftsführung AGJF Sachsen e.V. - Anke Miebach-Stiens
  • Kuratoriumsmitglied JUST - Ricardo Glaser
  • Kinder- und Jugendring Sachsen - Kathleen Kuhfuß
  • JUST/Fachstelle Freiwilligendienste - Detlef Graupner
  • Deutsche Kinder- und Jugendstiftung - Edda Laux
  • Evangelische Akademie Meißen - Christian Kurzke
  • Sächsische Jugendstiftung - Tobias Heinemann
  • Landesjugendpfarramt /Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen - Rüdiger Steinke

Finanzierung

Das Projekt "Jugendpolitik in Sachsen braucht ...Diskussion und Teilhabe" wird finanziell unterstützt vom Sächsischen Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz.

Die Tagung wird mitgefördert von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und ist eine Veranstaltung im Rahmen der Evangelischen Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung. Die Tagung wird auch aus Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Ansprechpartner:

Anja Kölbel
Telefon: (0371) 5 33 64 17
jugendpolitik@jugendstiftung-sachsen.de

Zurück